Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
WILLKOMMEN IM *COLORBLIND. WIR SIND EIN REAL LIFE RPG, DAS IN VANCOUVER SPIELT. BETRETE DIE WELT DIESER KANADISCHEN GROSSSTADT UND ERLEBE DAS LEBEN SAMT GOSSIP, ZUSAMMENHALTSGEFÜHL UND GUTEM KAFFEE. WENN DU EIN TEIL VON VANCOUVER SEIN MÖCHTEST UND ÜBER 18 JAHRE ALT BIST, DRÜCKE AUF DEN REGISTRATIONSBUTTON. WIR FREUEN UNS AUF DICH.


Änderungen

Administrator
Beiträge:7


Offline

#1
Änderungen



Änderungen könnt ihr direkt in diesem Thread posten. Sobald euer Beitrag bearbeitet wurde, wird er hier gelöscht.
24.04.2017, 10:16

Gast
Unregistered
Beiträge:Keine Angabe


#2
RE: Änderungen



Liebes Team vom Colorblind,

Aufgrund der demnächst in Kraft tretenden neuen Europäischen Datenschutzverordnung, ändern wir unsere Anforderungen an unsere Partner. Dazu gehören folgende Punkte:
  • Impressum
  • Datenschutzerklärung
  • Eine SSL – Verschlüsselung. (Sprich das Forum muss über https:// erreichbar sein.)

Um unsere Partnerschaft aufrecht zu erhalten, würden wir euch bitten, diese Punkte bis zum 24. Mai zu vervollständigen, da wir euch ansonsten bei uns löschen müssen. Solltet Ihr kein Interesse am Fortbestehen dieser Partnerschaft haben bzw euch nicht im Stande sehen, unsere neuen Anforderungen zu erfüllen, dürft ihr unsere Daten gerne löschen. Über eine kurze Mitteilung eurerseits würden wir uns dabei sehr freuen.

Beim Fortbestehen unserer Partnerschaft wäre es auch nötig auch unsere Daten einmal zu aktualisieren, da wir in unserem Iframe mittlerweile https:// verwenden.


Code:
<center><iframe src="https://emptygold.de/storyline.html" frameborder="0" width="500px" height="1050px" scrolling="no"></iframe></center>

Vielen Dank und liebe Grüße

Das Team vom
Empty Gold
08.05.2018, 20:33

Gast
Unregistered
Beiträge:Keine Angabe


#3
RE: Änderungen



Yo lads!

Da unsere Boards Partner sind und wir wie die übelsten Streber bereits alles der DSGVO angepasst haben, schreiben wir euch, um euch um zwei Dinge zu bitten:

a) Bitte passt unsere Daten an, denn unser iframe läuft jetzt über eine sichere Verbindung. Hier unser aktualisierter Code:

Code:
<center><iframe src="https://uponnightfall.de/unf_partner.php" style="filter: chroma(color=none)" width="500px" height="750px" frameborder="0"></iframe></center>

b) Wir schreiben euch nicht vor, was ihr zu tun oder zu lassen habt, da wir nicht für euren Kram haften, allerdings werden eure Daten (ein iframe, Logo, Bilder, whatever,...) auf unserem Board dargestellt. Unsere einzige Bitte ist daher, dass diese Daten sicher und per SSL-Verschlüsselung dargestellt werden, heißt: unter https. Bitte sendet also eine Aktualisierung eures Partnerschaftcodes, damit wir eure Werbung auch am 25. Mai noch aufrechterhalten können.

That's it, folks.

Wir freuen uns auf ein hoffentliches Fortbestehen der Partnerschaft!
Sven im Namen des selbstgefälligsten Teams aller Zeiten
Upon Nightfall
10.05.2018, 18:38

Deadlines
Unregistered
Beiträge:Keine Angabe


#4
RE: Änderungen



Howdy liebe Partner & Schwestern! 



Auch wir haben im Zuge der neuen DSGVO unser Forum als auch Datenblatt angepasst. Dementsprechend bitten wir euch unsere Daten auszutauschen und wir bitten euch ebenfalls bis zum 20/25.Mai euer verändertes Datenblatt zukommen zu lassen. Aktuell haben wir eine gesonderte Kategorie für die Partner, deren Veränderungen noch nicht eingetroffen sind. Wir brauchen allerdings nicht nur das abgeänderte Datenblatt bezüglich der SSL – Verschlüsselung, sondern ebenfalls muss in eurem Forum das Impressum vorhanden sein, sowie die Datenschutzerklärung.

Wer sich bis zu dieser Deadline nicht bei uns meldet, wird für’s erste gelöscht. Wir stehen allerdings Nachzüglern immer offen und tragen euch, sofern ihr euer Forum dementsprechend angepasst habt, auch gern wieder ein! <3

Liebe Grüße,
Das Team des Deadlines



Code:
<link href="https://fonts.googleapis.com/css?family=Great+Vibes" rel="stylesheet">
<style type="text/css"></style>
<center><div style="width:405px; border:1px solid  #000000; background-image: url('https://i.imgur.com/uElgnXM.jpg'); padding-left:10px; padding-top:10px; padding-right:10px; height:490px;"><div style="width:380px; padding:10px; background-color:#fff; color:#000; line-height:12px; font-size:10px;  text-align:justify; overflow:auto;height:455px; border:3px solid #f0eeeb; border-style:double; ">
<div style="text-align: center; height: 15px; text-transform: lowercase; border-bottom: 1px solid #000000; align: center; margin-top: 5px; font-family: Great Vibes; font-size: 42px;">FORGET ALL ABOUT THE DEADLINES</div>
<center><div style="font-size:9px; letter-spacing:1px">HOLLYWOOD › FSK 16 › SZENENTRENNUNG › SOCIAL NETWORK</div><div style="font-size:7px; letter-spacing:2px"><a href="https://forgetdeadlines.de/index.php?sid=" TARGET="_BLANK">ZUM BOARD</a> » <a href="https://forgetdeadlines.de/forumdisplay.php?fid=72" TARGET="_BLANK">REGELN</a> » <a href="https://forgetdeadlines.de/showthread.php?tid=4586" TARGET="_BLANK">RESERVIERUNGEN</a> » <a href="https://forgetdeadlines.de/listen.php?action=avatare" TARGET="_BLANK">VERGEBENE AVATARE</a></div></center>
Hollywood ist nicht nur ein Stadtteil von Los Angeles, sondern ein Synonym für die Us-amerikanische Filmindustrie. An diesen Ort strömen jährlich zahlreiche Touristen aus aller Welt, aber auch ambitionierte Tänzer, Musiker, Schauspieler und Missen. Sie alle versuchen sich in der Stadt der Engel einen Namen zu machen, um am Ende auf dem Walk of Fame einen rosaroten Stern zu ergattern. Denn wer träumt denn nicht neben Größen wie Elvis Presley oder Michael Jackson für immer verewigt zu werden?

<center>"Halte dich fern von dieser Welt dort! Es ist ganz schön, wenn man beachtet wird, aber es endet damit, dass dein Leben ruiniert ist."
- Steve McQueen</center>
Aber lehrten unsere Eltern uns in der Kinderstube nicht dass „alles was glänzt, nicht gleich Gold ist“? Schliesslich gibt es zahlreiche Idole, die sich durch Negativschlagzeilen ein wahren Namen in den Köpfen der Menschen gebrannt haben, geschweige genau jene ihr eigenes Leben für einen Traum aufgaben, sodass alle Welt schon nach geraumer Zeit diesen Menschen nicht einmal mehr kennen wenn man nach ihnen fragt? Denn ist es nicht so, dass der Schein trügt und die Menschen sich dort in ihrem Träumen verirren?

<center>"Hollywood war eine schmerzhafte Erfahrung. Es ist kein realer Ort."
- Penélope Cruz</center>
Diese Menschen von denen ich spreche sind kleine Lebewesen wie du und ich, die die Karriereleiter schneller hochsteigen, als ein Baby sich in seinem Bettchen an den Stangen hochziehen kann, aber genauso schnell wieder abstürzen beim kleinsten Fehler. Nur das Mami und Papi die Videos gerade mal ihren Freunden und Verwandten zeigen, während Paparazzi die Bilder der Stars im Internet verbreiten und im Anschluss alle Welt darüber lacht – oder nicht! Somit stelle ich dir die ernsthafte Frage: Möchtest du ein teil der grössten Menschenfabrik werden? Dann komm nach Hollywood und teile mit uns deinen Traum vom grossen Ruhm!</div></div></center>
14.05.2018, 11:57

Daily Planet
Unregistered
Beiträge:Keine Angabe


#5
RE: Änderungen



Aloha liebe Partner & Schwestern! <3

Natürlich ist auch das Mascara Tears, bezüglich der DSGVO-Anpassungen, auf den immer schnellerfahrenden Zug aufgesprungen. Dies bedeutet nun, dass man bei uns ein vollständiges Impressum findet, sowie eine Datenschutzerklärung. Und selbstverständlich sind unsere Daten im https eingebunden.

Was bedeutet dies nun für euch, als unsere Partner und Schwestern? Nun, wir hätten uns nicht die Mühe gemacht, wenn wir dies nicht von euch fordern würden. Dementsprechend bitten wir euch bis zum 20.Mai uns eine Änderung eures Datenblattes, in welchem der Inhalt eurer Daten verschlüsselt seien sollte, zukommen zulassen. Euer Board muss allerdings, wie sollte es auch anders sein, ein Impressum aufweisen, die so genannte SSL-Verschlüssung und eine Datenschutzerklärung enthalten.

Falls ihr es nicht schafft uns rechtzeitig Bescheid zu geben, werden wir euch erstmal löschen.. Dies bedeutet aber nicht, dass ihr euch nicht mehr melden dürft. Ach wo! Wenn ihr euer Forum ebenfalls angepasst habt und den neuen Kriterien entspricht, dürft ihr euch melden. Wir tragen euch auch mit ganz viel Freude wieder ein :3

Aber Achtung! Falls euer Datenblatt über iFrame laufen sollte, dann bitten wir euch hiermit uns ebenfalls das vollständige HTML-Datenblatt zu schicken, da wir uns als Team ein klein wenig Kontrolle sichern möchten.. Sollte dies nicht möglich sein, werden wir euch leider als Partner entfernen müssen.. :/

Liebe Grüße,
das Team des Mascara Tears



Code:
<link href="https://fonts.googleapis.com/css?family=Oswald" rel="stylesheet">
<style type="text/css"> #mascaraline a:link, #mascaraline a:visited {color: #fafaf8; font-size: 11px; font-weight: none; font-style: none; } #mascaraline a:hover, #mascaraline a:active {color: #e9893c; letter-spacing: 0.5px; font-style: italic; transition: 1s;} </style>

<center><div style="width:405px; border:2px solid  #556e23; background-image: url('https://mascaratears.de/images/ORANGE/Background.jpg'); padding-left:10px; padding-top:10px; padding-right:10px; height:380px;"><div style="width:350px; padding:10px; background-color:#fff; color:#000; line-height:12px; font-size:11px;  text-align:justify; overflow:auto;height:340px; border:3px solid #f0eeeb; border-style:double; "><div style="text-align: center; height: 23px; text-transform: uppercase; border-bottom: 1px solid #afbe73; align: center; margin-bottom: 1px; font-family: Oswald; font-size: 20px;">MASCARA TEARS</div>

<div style="float:left; padding:4px; margin:2px; font-size:9px; font-weight:bold; background-color:#556e23; color:#fff;">REALLIFE NY <br>&& BOSTON</div>Sechs Uhr morgens in<i> New York City</i> und die Straßen sind bereits gefüllt mit tausenden von Menschen - die einen kommen gerade von <i>der</i> großen Party, die anderen machen sich bereits auf den Weg zur Arbeit. Die Stadt ist eine bunte Mischung aus Menschen, was einem sofort ins Auge sticht, denn im einen Moment läuft eine Frau in einem überteuerten Kleid und Absätzen klackernd an dir vorbei, während im nächsten ein Hippie mit knallbunten Hosen barfuß an dir vorbeischlendert. <div style="float:right; padding:4px; margin:2px; font-size:9px; font-weight:bold; background-color:#556e23; color:#fff;">SZENENTRENNUNG</div> Mode und Innovation gehört in New York zur Tagesordnung und jeder kann sein, wer er will.  Auf dem Weg zum vor Leben geradezu strahlenden Central Park inmitten der Stadt gehst du an etlichen Wolkenkratzern vorbei, die im Höhenwettbewerb miteinander zu stehen scheinen. Diesen gewinnt das Empire State Building jedoch bei Weitem, von dessen Aussicht man nachts nur träumen kann.
<div style="float:left; padding:4px; margin:2px; font-size:9px; font-weight:bold; background-color:#556e23; color:#fff;">L3S2V2</div> Falls das Leben in New York jedoch nicht so dein Fall ist, kannst du dein Glück ja auch in <i>Boston</i> versuchen, das New York auf seine ganz eigene Art besticht. Denn selbst wenn auch Bostons Straßen stets belebt sind, so ist die Stadt im Ganzen doch ruhiger. Ein Spaziergang am Hafen bietet sich an, an dem täglich Schiffe in die ganze Welt in See stechen. Du wirst hier sicherlich Ruhe finden und kannst wieder neue Energie tanken, um dem Touristen an der nächsten Ecke freundlich die Wegbeschreibung nach Cambridge zu geben.  Was Boston - und die gesamte Welt - zweifellos miteinander verbindet, ist die Liebe zum Football. Du kannst hier kaum leben ohne für die Patriots zu sterben! Erst wenn du den Superbowl groß mit deinen Freunden feierst und dir die Seele dabei aus dem Leib schreist, bist du ein waschechter Bostoner.
</div></div>
<div id="mascaraline" style="width:419px; background-color:#556e23; padding:5px; color:#ffffff; font-size:12px;"><a href="https://mascaratears.de/" target="_blank">Index</a> » <a href="https://mascaratears.de/listen.php" target="_blank">Listen</a> » <a href="https://mascaratears.de/showthread.php?tid=54" target="_blank">Reservierungen</a> » <a href="https://mascaratears.de/forumdisplay.php?fid=16" target="_blank">Gesuche</a> </div></center>
14.05.2018, 23:41

Matthew
Unregistered
Beiträge:Keine Angabe


#6
MISCHIEF managed



Liebes Sister-Board,

wir sparen uns an der Stelle das gängige Blabla. SSL Zerfitikat, aktuelle Nutzungsbedingungen, Datenschutz, Cookies, usw. ist umgestellt und wir lassen euch dann einfach unsere aktualisierten Partnerdaten da:

FORUM | REGELN | STORYLINE | GESUCHE | HINTERGRUNDINFOS


RESERVIERUNGEN | VERGEB. AVAS | LISTEN | WEGWEISER DURCH DAS FORUM


Und sofern ihr unseren Button nicht ohnehin bei euch hochgeladen habt, dann hier auch noch eine kleine Auswahl zum Übernehmen:

16.05.2018, 01:06

Coming Home
Unregistered
Beiträge:Keine Angabe


#7
RE: Änderungen



Hallo liebes Partnerboard!

Auch wir haben im Zuge der anstehenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) unser gesamtes Board entsprechend angepasst. Allen voran bedeutet das, dass unser Board nun über eine https://-Adresse aufgerufen wird und auch sind alle Grafiken entsprechend eingebunden. Unser Hauptdesign besteht aus lizenzfreien Bildern, unser Impressum und die DSGVO sind im Index unter unserem Design-Drop-Down verlinkt.

Im Zuge all dieser Änderungen und Anpassungn haben wir uns auch dazu entschieden, unsere Partneranforderugen um folgende Puntke zu erweitern:

  • Wir nehmen keine Boards, deren Datenblatt ein iframe besitzt, mehr als Partner auf.
  • Euer Board und eure Grafiken müssen ebenfalls in https://-Adressen eingebunden sein.
  • Grafiken des Hauptdesigns müssen lizenzfrei sein.

    Sollten wir bis zum 24. Mai keine Änderungsanfrage erhalten haben, so werden wir euer Board vorerst aus unseren Partnern löschen. Einer erneuten Anfrage steht natürlich aber nichts im Wege, sofern alle Kriterien erfüllt sind/werden.

    Wollt ihr uns weiterhin als Partner behalten, würden wir uns darüber freuen, wenn ihr unser neues Datenblatt übernehmen würdet. <3

    Liebe Grüße,
    das Team des COMING HOME







    vancouver, kanada. » 45 Kilometer nördlich der US-amerikanischen Grenze liegt die kanadische Stadt mit seinen 600.000 Einwohnern. Sie gehört zum Regionaldistrikt Metro Vancouver, der mit 2,5 Millionen Einwohnern die größte Metropolregion West-Kanadas und sogar die drittgrößte des Landes ist. Auf 23 Stadtteile, die im Volksmund auch neighbourhoods genannt werden, verteilen sich verschiedene Gesellschaftsschichten: Von arm bis reich ist alles vertreten, zwischen Einfamilienhäusern und Luxusvillen findet man Shops, Restaurants, Märkte - alles was das Herz eines Großsstädters begehrt. Über die Jahre hat sich eine multikulturelle Gesellschaft entwickelt. Menschen verschiedener Ethnien trifft man in den einzelnen Stadtbezirken, wobei Menschen asiatischer Herkunft die größte Gruppe der sichtbaren Minderheiten bilden.

    Das Klima in Vancouver ist mild, es gibt keine zu heißen Sommer- oder zu kalten Wintertage - die Stadt kann man also das ganze Jahr über genießen. Die Großstadt beheimatet viele Hektar an Parks und Gärten, in denen man die Natur genießen kann, ohne wirklich aus der Stadt rauskommen zu müssen. Vom Queen Elizabeth Park mitten in Vancouver hat man eine wundervolle Aussicht über die Skyline, die sich einem Downtown bietet. Desweiteren finden Kunst- und Kulturliebhaber zahlreiche Galerien und Museen, in denen sie sicher etwas finden, das ihnen gefällt. Natürlich darf neben all dem der Sport nicht zu kurz kommen: Freunde des kanadischen Sports Eishockey können spannende Spiele der Vancouver Canucks in der NHL verfolgen oder die Vancouver Lions anfeuern. Dauerkarten sind hier wohl ein Ding der Ehre, vor allem wenn es um den Nationalsport Eishockey geht. Aber nicht nur auf dem Eis lässt Vancouver sich erleben. Ringsum erstrecken sich Bergketten im Norden und im Osten, im Westen der Pazifik. Somit ist Vancouver die perfekte Mischung aus Wasser und Bergen für alle Outdoor-Liebhaber, die auf der Suche nach Action und Abenteuer sind.

    © lizenzfreies storylinebild von unsplash.com

    short facts. » Wir sind ein Real-Life-Board mit Spielort Vancouver im Westen Kanadas. Wir spielen nach dem Prinzip der Szenentrennung und haben ein offenes Zeitsystem, als Knotenpunkt dient uns im Moment der Zeitraum Sommer 2014. Die Mindespostinglänge beträgt 1500 Zeichen. Wir freuen uns über jeden neuen User, sofern dieser mindestens 16 Jahre alt ist. Für User über 18 haben wir einen Passwortschutz-Hack für Texte mit explizitem Inhalt.

    INDEX » REGELN » HINTERGRUNDINFO
    RESERVIERUNGEN » VERGEBENE AVATARE » GESUCHE
    I AM BACK WHERE I BELONG
  • 22.05.2018, 10:16

    Callie Fisher
    Unregistered
    Beiträge:Keine Angabe


    #8
    RE: Änderungen



    Hellu liebes Sisterboard Smile

    aus diversen Gründen haben wir uns entschlossen den Partnerbereich umzustrukturieren. Wir behalten dementsprechend nur noch Sisterboards - also euch. Ich spar mir jetzt mal das, was ihr eh schon wisst. Lasst uns einfach eure neue Storyline zukommen usw Smile Nicht erschrecken Buttons und Thread fliegen erst mal raus bis sie mit neuem ersetzt sind Loved

    Code:
    <center><iframe src="https://csi.closetheworld.de/storyline.php" style="border:0px #FFFFFF none;" scrolling="auto" frameborder="0" height="500px" width="506px"></iframe></center>

    Liebe Grüße
    Callie
    22.05.2018, 11:00

    Dare to Risk
    Unregistered
    Beiträge:Keine Angabe


    #9
    RE: Änderungen



    Hallo ihr Lieben,

    wie ihr sicher wisst tritt am 25. Mai die DSVGO voll in Kraft. Da sich das Dare to Risk im Moment halb im Umbau befindet und sich bei uns einiges ändern wird (Regeltechnisch etc.), werden wir das Dare to Risk bis zur Fertigstellung des Umbaus privatisieren. Das heißt: Bis zur Fertigstellung werden wir keinen Partnerbereich haben und keine neuen User annehmen (Ausnahmen siehe Board). Aus diesem Grund würden wir euch bitten uns aus euren Partnern zu löschen. Sobald wir wieder voll und ganz da sind werden wir euch natürlich erneut eine Anfrage stellen und hoffen jetzt schon, dass ihr uns wieder in eure Reihen aufnehmen werdet. Bis dahin wünschen wir euch alles Gute und wollen uns auch noch einmal für die Partnerschaft bis zu dem heutigen Tag bedanken <3.

    Bis hoffentlich bald, viele Grüße
    Das Ilvermorny - Dare to Risk Team

    PS: Bei Nachfragen einfach mal hier vorbeischauen.
    23.05.2018, 21:17

    Daily Prophet
    Unregistered
    Beiträge:Keine Angabe


    #10
    RE: Änderungen



    Liebes Partnerboard,

    in Folge der DSVO haben wir unser Forum umgestellt. Um sicher zu gehen, dass auch unsere Partner diesen Standard erfüllen, erwarten wir von euch einen vollständigen Datenschutz, ein Impressum und eine SSL Verbindung.
    Ihr habt bis zum 25.05 Zeit, bei uns eure geänderten Daten zu posten, sonst löschen wir euch. Solltet ihr es erst später schaffen, posten wir euch sehr gerne neu. Smile Wir freuen uns natürlich auf eine weitere lange Partnerschaft Smile

    Wie danke für euer Verständnis

    euer TDAT – Team Smile

    P.S. Ihr müsstet uns eure SL als Code zukommen lassen, da wir IFrame nicht mehr erlauben.


    The day after
    tomorrow
    FSK18 | 2014 | Trimagische Turnier



    Sechzehn Jahre sind seit dem Ende des zweiten Zaubererkrieges vergangen. Es ist ruhig in der zauberhaften Welt Englands geworden. Die Mehrheit der Gefolgsleute des Dunklen Lords wurde identifiziert, vor Gericht gestellt und rechtskräftig verurteilt. Die verbliebenen Todesser haben sich nach dem Fall Lord Voldemorts in den Untergrund zurückgezogen. Sie planen seit Jahren ihre Rückkehr, doch ihnen fehlt die führende Hand, wie es Lord Voldemord einst war. Die Menschen fühlen sich allmählich wieder sicher, die Wunden, die der Krieg hinterlassen hat, verheilen oder werden zu hässlichen Narben.

    Doch am 6. September 2014 erschien der folgende Artikel im Tagespropheten:

    Bombenanschlag auf Winkelgasse
    Drei Tote und 28 Verletzte
    London. 6. September 2014. Eine Muggelbombe detonierte am 25.August, gegen siebzehn Uhr, in der Winkelgasse. Der Sprengsatz detonierte vor der Asklepios Apotheke. Dabei kamen drei Menschen ums Leben, 28 weitere wurden zum Teil schwer verletzt.
    Bis dato ist noch unbekannt, woher die Bombe stammt und welchen Hintergrund dieser Anschlag hat.
    Die Aurorenzentrale arbeiten an der Aufklärung dieses Vorfalls. Der Gesamtschaden wird auf mehrere zehntausend Galleonen geschätzt. Die Aurorenzentrale erhofft sich von der Obduktion der Todesopfer weiterführende Erkenntnisse.
    Um die Identität der Täter zu ermitteln, wird dringend um ihre Mithilfe gebeten. Falls Sie sich am 25.08.2014 gegen 5 PM in der Winkelgasse aufgehalten haben und etwas Verdächtiges beobachtet haben, melden Sie sich bitte umgehend bei Ihrer örtlichen Aurorenniederlassung oder direkt im Zaubereiministerium.

    Der Anschlag auf die allseits beliebte Einkaufsstraße erschütterte die Zaubererwelt, viele verdächtigten die Todesser und sahen sich und ihre Familien erneut mit einer Welle rassistisch motivierter Gewalt konfrontiert. Die Erinnerungen an den beendeten Krieg waren vielerorts noch zu frisch, um etwas anderes anzunehmen. Die Mehrheit der Zauberer und Hexen glaubte an die Verschwörungstheorien, die von der Hexenwoche in Umlauf gebracht und befeuert wurden. Es war ja doch ein Glück, dass zumindest keine Kinder bei ihrem Schulantrittseinkauf in der Winkelgasse zu Schaden gekommen waren und sie in Hogwarts in Sicherheit zu sein schienen.

    Aversio bekennt sich zu Anschlag
    Neue Erkenntnisse zum Terrorakt in der Winkelgasse
    London. 10. September 2014. Nach dem Anschlag auf die Asklepios Apotheke in der Winkelgasse erreichte die Behörden gestern ein Bekennerschreiben. Die Organisation „Aversio“ bekannte sich darin zu dem Anschlag und drohte mit weiteren Anschlägen auf die magische Bevölkerung. Das Schreiben richtete sich mehrheitlich an reinblütige Hexen und Zauberer, sowie deren Familien. Die Organisation droht mit weiteren Anschlägen, sollte ihren Forderungen nicht nachgekommen werden.
    Die Opfer des Bombenanschlages konnten mittlerweile identifiziert werden, es handelt sich um die Angehörigen einer Reinblutfamilie.
    Die Forderungen der Organisation richten sich klar gegen reinblütige Zaubererfamilien, denen Aversio die letzten beiden magischen Kriege, sowie weitere Gräueltaten, zuschreibt. Aversio verlangt, dass reinblütige Familien sich gesamtheitlich vor einem unabhängigen Ausschuss zu verantworten haben und verurteilt werden. Das Ministerium hat sich nachhaltig von den Forderungen distanziert und bekanntgegeben, man werde terroristischen Organisationen kein Gehör schenken.
    Das Ministerium fordert alle Hexen und Zauber auf, besonders wachsam zu sein und jegliche Auffälligkeiten der Aurorenzentrale oder direkt beim Zaubereiministerium zu melden.

    WÄHRENDDESSEN IN HOGWARTS, WO DAS NEUE SCHULJAHR BEGONNEN HAT

    Ein leises Raunen ging durch die Schülerschaft, die in der großen Halle versammelt war, als Prof. McGonagall an das Rednerpult trat und die Schüler zur Ruhe rief.
    „Nach reiflicher Überlegung und nachdem viele Jahre ins Land gegangen sind, treten wir dieses Jahr erneut an, um der Welt zu beweisen, dass die Zauberergesellschaft geeint ist. Um diese, unsere Freundschaft, zu besiegeln, zu bestärken und euch die Möglichkeit eines unverzichtbaren Austausches zu geben, wird dieses Jahr erneut ein Trimagisches Turnier in Hogwarts stattfinden!
    Die Schulen Ashwood, Durmstrang und Beauxbatons wurden geladen, um an diesem Ereignis teilzunehmen. Bereitet ihnen einen gebührenden Empfang.“
    Die Vorfreude war bei einem Großteil der Schüler kaum zu übersehen und zu überhören. Doch ein anderer Teil der Schülerschar wirkte skeptisch, denn sie hatten alle von dem letzten Trimagischen Turnier gehört und wie dieses damals ausging.
    Als ihnen die Schüler vorgestellt wurden, die für dieses Ereignis aus Frankreich, Amerika und Bulgarien angereist waren, lag eine feierliche Stimmung in der Luft die von Großem kündete.
    Prof. McGonagall breitete die Arme aus: „Lasset die friedlichen Spiele beginnen!“

    Gefahr lag in der Luft: Wer verbarg sich hinter Aversio? Was hatten sie vor? Und was bedeutete es, dass sie vorzugsweise reinblütige Zauberer ermordeten, mit Muggelwaffen? Wie lange würden die Todesser sich das Vorgehen Aversios bieten lassen? Stand der so zerbrechliche Frieden schon wieder am Abgrund?

    » Short Facts «
    • Wir sind FSK18 geratet
    • Bei uns gilt das Prinzip der Szenentrennung
    • Wir spielen 16 Jahre nach dem Ende des 2. Zaubererkrieges, also 2014
    • Die reinblüterfeindliche Organisation „Aversio“ terrorisiert die Zauberwelt
    • Die verbliebenen Todesser formieren sich im Untergrund neu
    • Die Schülerschaft in Hogwarts ist von den Unruhen (noch) nicht betroffen
    • Es treten 4 Schulen zum Trimagischen Turnier an: Ashwood, Beauxbatons, Durmstrang & Hogwarts

    23.05.2018, 22:18

    The Queen
    Unregistered
    Beiträge:Keine Angabe


    #11
    RE: Änderungen



    Hallo, liebes Partnerforum!

    Wir, das 'The Queen Is Dead', sind umgezogen. Im Rahmen der DSGVO haben wir uns dafür entschieden, unseren Partnerbereich etwas umzustrukturieren. Dabei haben sich auch unsere Anforderungen an Partnerforen verändert. Eine Liste aller Kriterien, die erfüllt sein müssen, findet ihr hier.

    Falls ihr weiterhin an einer Partnerschaft mit uns interessiert seid und die Anforderungen erfüllt, würden wir uns sehr über eine erneute Bestätigung freuen.

    Alles Liebe,
    euer Queen-Team!

    The Queen
    Is Dead

    London | Real Life | L3S2V2

    A bad day in London is
    still better than a good day
    anywhere else.



    Ich bin eine Veteranin dieser Stadt. In den letzten drei Jahrzehnten habe ich viel über London gelernt. Gelernt es zu lieben, gelernt es zu hassen, gelernt es zu genießen, mit all seinen Marotten. Mein Name ist Sophie Barton, ich bin 33 Jahre alt und Lifestyle-Kolumnistin. Am Südufer der Themse teile ich mir in Southwark ein Apartment mit meiner Mischlingshündin Frida.
    Früher habe ich in Bromley gelebt, in einem dieser Häuser mit Innenhof und Gittern vor den Kellerfenstern, und unser Balkon war der Garten, den ich oft vermisse. Dafür kenne ich heute die geheimen Gärten der Stadt, in denen ich nach einem stressigen Tag zur Ruhe komme, zusammen mit Frida, meinem Laptop und Chai Tea To Go.

    Vor ein paar Tagen saß ich im Red Cross Garden. Ein großartiger Sommertag, der Himmel war blau, die Luft warm. Solche Tage gibt es in London selten, und noch seltener gibt es sie, wenn ich frei habe. In meinem To Go Becher war kalter Zitronentee, Frida hat in der Sonne gedöst und ich... auch. Eigentlich habe an einem Artikel gearbeitet, trotzdem hat mich der Mann mit dem langen Gesicht und dem fast genauso langen Bart geweckt und mir die Frage aller Fragen gestellt: Wieso leben Sie in London? Und das ausgerechnet an einem der wenigen Tage im Jahr, an denen ich nicht meine Lieblingsantwort heraus lachen konnte: Zumindest nicht wegen des guten Wetters!

    Ich könnte sagen, ich lebe hier, weil ich hier geboren wurde. Aber das ist es nicht, nicht nur jedenfalls. Überall auf der Welt ergreifen die Menschen Stadtflucht, Landflucht, und ich? Ich bin noch hier, und behaupte: Wer einmal in London gelebt hat, wer London gelebt hat, der kann nirgendwo anders leben.
    In meiner monatlichen Kolumne erzähle ich, wieso. Ich rede über die Menschen, die ich treffe, die Viertel, die ich entdecke und die Dinge, die ich ausprobiere, Feilschen am Camden Market, Action Painting in der Tate Modern, ich verfolge Trends und bilde mir meine Meinung, kurz: Ich schreibe über London und darüber, was das Leben hier so spannend macht. Nicht immer perfekt, nicht immer leicht, aber immer einzigartig.

    Touristen fragen oft, wo sie anfangen sollen, wenn sie herkommen. Überall!, möchte ich sagen. Es gibt nichts Besseres, als irgendwo loszugehen und London zu Fuß zu entdecken, sich in den Seitenstraßen zu verirren und sich auf das Abenteuer einzulassen.

    Ich denke an den Riverside Walk, der an der Themse entlang vorbei an den aufregendsten Restaurants und stilvollsten Boutiquen direkt ins Herz der Stadt führt – nur einer der Gründe, aus denen ich es liebe, in Southwark zu leben. Den Ruf als Bankenviertel hat meine Wahlheimat nicht ohne Grund, aber Southwark ist so viel mehr als ein Mekka für Finanzhaie. Die Bürogebäude reihen sich an Museen wie die Tate Gallery of Modern Art, an das Globe Theatre und das London Eye. Zwischen Kulturikonen und Karrieremachern zu leben, hat seinen Preis, aber was mich betrifft, ist das schöne Leben am Puls Londons jeden Penny wert.

    Und wem das noch nicht prunkvoll genug ist, der muss Westminster erleben. Die selbsternannte Crème de la Crème residiert in den prächtigsten und teuersten Stadthäusern in Belgravia und co., aber den Big Ben zu sehen, den Piccadilly Circus, die Westminster Cathedral, das kostet nichts – und ist unbezahlbar. Und nach einer Shoppingtour auf der Oxford Street fühlt man sich beinahe so, als würde man selbst im Luxus derer schwelgen, die es sich leisten können, hier zu leben, den goldenen Löffel im Mund und den Aston Martin in der Tiefgarage.

    Auf der Suche nach dem suburbanen Leben im Großstadtdschungel führt der Weg bald nach Newham. Ich weiß, dass der Bezirk ziemlich in Verruf geraten ist wegen seiner hohen Kriminalitätsrate. Aber ich weiß auch, was ich sehe, wenn ich meine Freunde dort besuche. Ich sehe den Hafen, ich sehe Parks und ruhige Straßen, ich sehe Menschen verschiedenster Nationalitäten, die hier zusammenleben in einer bunten und unvergleichlichen Nachbarschaft. Ich sehe Familien und Kinderspielplätze und die Romantiker, die sie in der Nacht für sich erobern. Newham ist wie seine Menschen: vielseitig und bescheiden und immer einen Blick hinter die Fassade wert.

    Und wenn ich schon bei Fassaden bin – keine sind aufregender als die von Camden. Dieser Bezirk ist vor allem eines: bunt. Hier versammeln sich Straßenkünstler, Musiker und andere Alternative in farbigen Häusern, schönen Cafés und den skurrilsten Bars. Wer etwas erleben will, geht nach Camden! Junge und Kreative leben hier in Loftwohnungen in alten Fabrikgebäuden und irgendwer ist immer auf der Suche nach einem neuen Mitbewohner, mit dem man am Abend im Roundhouse Kultur genießen oder einfach nur feiern kann. Camden sprüht nur so vor Leben, Camden inspiriert.

    Was soll ich sagen – jeder Schritt in dieser Stadt kann der Erste auf dem Weg zu etwas ganz Besonderem sein. Jagt eure Träume, wenn ihr hier seid, lebt euer Leben, macht daraus, was ihr wollt. Egal ob Karrierefrau oder Familienvater – London ist immer eine gute Idee.



    'London is always a good idea' Illicit issue no. 1


    London | Real Life | L3S2V2
    vier bespielbare Bezirke | seit 2014
    Long Live The Queen!
    24.05.2018, 21:11



    Gehe zu:


    Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste