Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
WILLKOMMEN IM *COLORBLIND. WIR SIND EIN REAL LIFE RPG, DAS IN VANCOUVER SPIELT. BETRETE DIE WELT DIESER KANADISCHEN GROSSSTADT UND ERLEBE DAS LEBEN SAMT GOSSIP, ZUSAMMENHALTSGEFÜHL UND GUTEM KAFFEE. WENN DU EIN TEIL VON VANCOUVER SEIN MÖCHTEST UND ÜBER 18 JAHRE ALT BIST, DRÜCKE AUF DEN REGISTRATIONSBUTTON. WIR FREUEN UNS AUF DICH.


Anfragen

Administrator
Beiträge:10


Offline

#1
Anfragen



Anfragen für eine Partnerschaft könnt ihr direkt in diesem Thread posten. Sobald euer Beitrag bearbeitet wurde, wird er hier gelöscht.

Bitte beachtet unsere Kriterien.
27.05.2019, 08:26

Goat
Gast
Beiträge:Keine Angabe


#2
RE: Anfragen






Halt stop. Du liest den Text hier wirklich? Jah, dann ... Sláinte, matey! Die nächste Runde Guinness geht aber auf dich, schließlich bist du neu hier, und jeder ist mal dran. Dublin beherbergt gesellige und auch junge Bewohner, die es lieben zu feiern und zu toben, bis das grüne Licht einen ausknipst. Guck dir aber die Gegend nicht nur als Tourist an, sondern erfahre sie auch als Bewohner, denn auch dann merkst du, welche verschiedenen Facetten wir alles leben. Folge immer dem grünen Licht in Dublin! Und komm nicht von der Straße ab.



*edit*
-erst 8 User, seit Oktober 19 aktiv
25.10.2019, 13:54

FTG
Gast
Beiträge:Keine Angabe


#3
RE: Anfragen





FADE



TO GREY

Two eyes staring cold and silent

„Der 18. Mai ist ein schwarzer Tag in der Geschichte der Welt. Plötzlich und ohne Vorwarnung verschwanden unsere Liebsten. Was zurück blieb waren Trauer, Schmerz und Angst. Bis zum heutigen Tag kann das plötzliche Verschwinden von schätzungsweise 6% der Bevölkerung nicht gelöst werden, doch laut Regierungssprechern wird noch immer alles daran gesetzt diesen noch immer mysteriösen Umstand zu klären.

Auch heute, genau 6 Jahre nach dem tragischen Ereignis, gedenken wir noch immer denen die spurlos verschwunden sind und denen die aufgrund der Vielzahl an Unfällen verstorben sind. Zwar hat uns die Normalität beinahe wieder zurück, aber wir dürfen uns nicht darauf ausruhen.

Wir wollen wissen was mit ihnen Geschehen ist.

Das war CNN, mein Name ist Jonathan Franks, einen schönen Abend noch“


Es war der Mittag des 18.Mai 1980, als plötzlich und ohne Vorwarnung, überall auf der Welt in einem Wimpernschlag Menschen spurlos verschwanden, ganz gleich welchen Alters. Egal ob gerade am Auto fahren, fliegen, schlafen oder am Arbeiten. Sie waren von einer auf die andere Sekunde wie vom Erdboden verschluckt. Die ganze Welt stand Kopf. Zahlreiche Unfälle, Suizide und Unruhen stürzten die Welt kurzzeitig in eine Krise. Heute, 6 Jahre später, in 1986, geht man davon aus das ca. 6% der gesamten menschlichen Bevölkerung betroffen sind, allerdings kann die Dunkelziffer deutlich höher liegen. Die Staaten haben ihre Strukturen wieder im Griff, die Länder bemühen sich darum noch immer eine Antwort zu finden und haben spezielle Forschungseinrichtungen in allen Regionen ins Leben gerufen die gemeinsam nach der Ursache und den Verschwundenen suchen, bisher jedoch ohne Erfolg. Zahlreiche Sekten haben sich gebildet, Verschwörungstheoretiker verbreiten Lügen und eine neue Normalität ist eingezogen.

Wir befinden uns in der fiktiven Kleinstadt Salem, in Maine. Hier ist das Leben beinahe schon langweilig und ruhig, wenn man davon absieht das es hier auch durchaus im Sommer mal schneien kann und das die Otter hier sozusagen heilige Wesen sind. Alles in allem doch offenbar eine ganz normale Kleinstadt, mit ihrer persönlichen Forschungseinrichtung (die die Bewohner nicht so toll finden), dem Sanatorium und der ‚Farm‘.

Kommt herein, zieht nach Salem, trinkt ne Cherry Coke und hört ein bisschen Visage, während ihr euch vom 80er Charme berieseln lasst.


Go Salem Otters, go!




FAKTEN
• FIKTIVE KLEINSTADT IN MAINE • SPIELT IM JAHR 1986 •
• RATING AB 18, L3S3V3 • CHAPTER & EINZELPLOTS •
• KEIN SOCIAL MEDIA BEREICH •


JOIN US!

STORYLINEREGELNGESUCHEVERGEBENE AVATAREDISCORD



*edit*
erst 12 User, seit 15.10.19
01.11.2019, 20:34

The Beaver
Gast
Beiträge:Keine Angabe


#4
RE: Anfragen







WELCOME TO OREGON,
WHICH WAY WILL YOU CHOOSE?

Großstadtdschungel oder Kleinstadtgeflüster? Es spielt keine Rolle, wohin es dich zieht, denn sowohl in Hope Springs, wo sich Fuchs und Hase noch gute Nacht, als auch in Portland, der größten Stadt im Bundestaat Oregon, kannst du das ganz große Glück finden oder aber alles verlieren.

In Portland gehst du in der Menge unter, bist einer von vielen und der Hektik des Alltags ausgesetzt. Ganz im Gegensatz zu Hope Springs, wo die Mühlen noch langsamer mahlen und jeder jeden kennt. Doch auch in dem malerischen, am Fuße des Mount Hood gelegenen, Städtchen ist nicht alles nur Friede, Freude, Eierkuchen. Auch dort gibt es Probleme, auch dort hat jeder sein eigenes Schicksal, mit dem er fertig werden muss. Letztlich liegt es allein an dir, ob du lieber nach Portland gehen und das große Geld machen oder dich mit der süßen Nachbarin, am Morgen zum Quatschen am Briefkasten treffen willst. Du willst beides? Auch das ist möglich, denn die beiden Städte trennt nur eine kurze Autofahrt voneinander. Perfekt für Pendler, aber auch für Teenager, für die das kleine Hope Springs nur wenig zu bieten hat.

Doch was, wenn die Grenze zwischen Groß- und Kleinstadt plötzlich zu verlaufen drohen? Erst kürzlich hat ein Bauunternehmer angekündigt ein großes Einkaufszentrum am Stadtrand von Hope Springs, direkt neben der beliebten Ferienhaussiedlung, der größten Einnahmequelle der Stadt, errichten zu wollen. Eine Katastrophe für die Einwohner, denn ein solches Zentrum würde nicht nur den Ruin für die kleinen Händler in der Altstadt bedeuten, sondern auch die Attraktivität der Ferienhäuser stark mindern und der Stadt einen großen Fleck Natur rauben!

• Wie werden die Bürger von Hope Springs reagieren?
• Kämpfen sie um ihren Heimatort, ihre geliebte Natur oder nehmen sie die Veränderung einfach so hin?
• Wird vielleicht sogar Portland davon betroffen sein?
• Oder kümmert es die Großstädter überhaupt nicht, was mit dem kleinen Stück Natur in ihrer Nähe passiert?
• Auf welcher Seite wirst du stehen?


The facts
• MPL 1000 Zeichen
• Profilfelder statt Steckbriefe
• Portland und fiktive Kleinstadt Hope Springs
• Spieljahr 2019

REAL LIFE | L3S3V3 | ZUM FORUM


*edit*

erst am 10.11.19 Inplaystart
12.11.2019, 00:13



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste